Das Hohelied der Liebe

01.02.18–28.02.18
Frankfurt, Hanau, Alzenau, Miltenberg u. a.
Freedom Now – Crowdfunding-Wettbewerb zum 100. Geburtstag
von Nelson Mandela

Stellenbosch University Chamber Choir und junge Musiker aus Afrika und Europa

So. 14.10.18 - 10.30 Uhr
Schlosskirche Bad Homburg
Eröffnungskonzert
„Neue Klänge alter Kunst“

Chor der Kathedrale Tiflis
Leitung: Svimon Jangulashvili
Bolongaro Sextett
Prof. E. A. Klötzke, Vortrag

Fr. 19.10.18 - 20.00 Uhr
Rittersaal Burg Alzenau
Sa. 20.10.18 - 20.00 Uhr
Goethe-Haus Frankfurt
G. Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen
I. Strawinsky: Die Geschichte vom Soldaten

Dr. Dieter Rexroth, Vortrag
Ulrike Malotta, Mezzosopran
Georg Thauern, Sprecher
Alexander Gilman, Violine, und
Music Campus Frankfurt RheinMain 2018

So. 21.10.18 - 15.30 Uhr
Wallfahrtskirche
Alzenau-Kälberau
Das Hohelied der Liebe
Singer Pur

Fr. 02.11.18 - 20.00 Uhr
Rittersaal Burg Alzenau
So. 04.11.18 - 17.00 Uhr
Schloss Amorbach, Grüner Saal
Mo. 05.11.18 - 19.00 Uhr
Saal der Sparkasse Offenbach
Serenade
Linus Roth, Violine, und
Music Campus Frankfurt RheinMain 2018

Sa. 10.11.18 - 20.00 Uhr
Hahnenkammschule Alzenau
So. 11.11.18 - 20.00 Uhr
KunstKulturKirche Frankfurt
Mo. 12.11.18 - 11.00 Uhr
Johannes-Butzbach-Gymnasium Miltenberg
„Hemispheres“
Chormusik aus und
über Südafrika

Stellenbosch University Chamber Choir
Martin Berger, Leitung

Mi. 14.11.18 - 19.30 Uhr
Goethe-Haus Frankfurt
„Maikäfer flieg…“ –
Musik und Lyrik
zum Weltkriegsende
am 11. November 1918

Marie Seidler, Mezzosopran
Sebastian Geyer, Bariton
Hilko Dumno, Klavier

Sa. 17.11.18 - 19.30 Uhr
Stadtpfarrkirche Miltenberg
So. 18.11.18 - 15.30 Uhr
Wallfahrtskirche
Alzenau-Kälberau
Laurence Traiger:
„Ode to Mandela“ (UA)
Maurice Duruflé:
Requiem op. 9

Marie Seidler, Mezzosopran
Amelie Held, Orgel
Byol Kang, Violine, und
Music Campus Frankfurt RheinMain 2018 – Strings
Schola Gregoriana
Leitung: Franz-Peter Huber
Stellenbosch University Chamber Choir
Leitung: Martin Berger
Süddeutscher Kammerchor
Leitung: Gerhard Jenemann

Do. 22.11.18 - 19.00 Uhr
Hahnenkammhalle
Alzenau-Wasserlos
Fr. 23.11.18 - 10.30 Uhr
Hahnenkammhalle
Alzenau-Wasserlos – Schulmatinee
Vocal Art – Young Voices „Musizierende Klasse“
Die Klassen 3 und 4 der Grundschule am Weinberg Alzenau-Michelbach
Vokalensemble Junge Stimmen Alzenau
Rhein-Main-Classic-Ensemble
Heribert Haider, Erzähler
Leitung: Regina Wahl

Sonntag, 21.10.18, 15.30 Uhr
Wallfahrtskirche Alzenau-Kälberau

Im Rahmen der 43. Fränkischen Musiktage Alzenau

Programm:
Geistliche Vokalmusik des 14. bis 21. Jahrhunderts

Singer Pur:
Claudia Reinhard, Sopran
Rüdiger Ballhorn, Tenor
Markus Zapp, Tenor
Manuel Warwitz, Tenor
Reiner Schneider-Waterberg, Bariton
Marcus Schmidl, Bass


„Das Hohelied der Liebe“ ist dieses Programm auf Texte des Canticum Salomonis überschrieben. Der berühmte, König Salomon zugeschriebene alttestamentliche Zyklus, ist Grundlage einer kontrastreichen Gegenüberstellung klangvoller Vokalkunst des 14. bis 17. und 20./21. Jahrhunderts. Meisterwerke aus Renaissance und Barock von Dufay, Schütz und anderen korrespondieren mit zeitgenössischen Kompositionen, die teilweise für Singer Pur entstanden sind.

Die zärtlichen Dialoge zwischen Braut und Bräutigam gelten im frühen Christentum als Allegorie für die Beziehung zwischen Gott und dem Volk Israel. Bereits als gregorianische Antiphonen finden sie Eingang in die Sakralmusik.



Seit seinem Debütkonzert im März 1992 hat sich Singer Pur – in der ursprünglichen Besetzung fünf ehemalige Regensburger Domspatzen und eine Sopranistin – zu einer der international führenden A-cappella-Formationen entwickelt. Mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet tritt das Sextett in renommierten Konzertreihen und Festivals (u. a. Schleswig-Holstein Musik Festival, Ludwigsburger Schlossfestspiele, Rheingau Musikfestival, mdr-Musiksommer, Europäische Wochen Passau) und Konzerttourneen auf, die das Ensemble bereits in über 50 Länder führte. Einer breiten Öffentlichkeit wurde Singer Pur auch durch seine Rundfunk- und Fernsehproduktionen bekannt. Die regelmäßig erscheinenden CD-Einspielungen – 23 der vielfach ausgezeichneten Produktionen sind derzeit im Handel erhältlich – dokumentieren die breite Vielfalt des Repertoires. Seit 2007 engagiert sich Singer Pur auch bei der Heranführung von Kindern an „klassische” Musik in Schulen, insbesondere mit dem Projekt Rhapsody in School.


     

Eintritt: VVK 20,– (erm. 10,- €) / Abendkasse 22,– (erm. 11,- €)

Kartenvorverkauf:

Stadt-Info im Rathaus Alzenau, Hanauer Straße 1, 63755 Alzenau
Telefon: (060 23) 502-112, info@alzenau.de

Main-Echo Ticketshop,
Telefon: (060 21) 396-13 03

Ticket-Service Alzenau, Hanauer Straße 64, 63755 Alzenau
Telefon: (060 23) 31 09 40, ticketservice-alzenau@t-online.de

Aschaffenburger Kartenkiosk in der Stadthalle, Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg,
Telefon: (060 21) 2 11 19, info@kartenkiosk-aschaffenburg.de

www.adticket.de und alle weiteren Vorverkaufsstellen von ADticket

   
   
     

Startseite | Historische Orgellandschaft | UNICEF Benefizkonzert | Music Campus | Vocal Art | Junge Philharmonie | Einmalige Veranstaltungen
Presseunterlagen | Kooperationspartner | Kontakt | Impressum